Beratung: 07071 - 151590

Herzlich willkommen

So schützen Sie sich vor einem Reinfarkt

Schutz vor Reinfarkt

Ein Herzinfarkt wurde durch einen Verschluss in den Herzkranzgefäßen verursacht. Um einen weiteren Infarkt zu vermeiden, ist es wichtig, den Zustand der Blutgefäße zu verbessern, insbesondere der Herzkranzgefäße. Es geht darum, die Entzündungen in den Blutgefäßen zu senken, denn auf diese Entzündungen reagiert der Körper mit Einlagerungen von Kalziumkristallen und Cholesterinbausteinen, und dadurch wird das Durchflusslumen der Blutgefäße immer kleiner. Auch eine leichte natürliche Blutverdünnung bietet einen Schutz vor einem Reinfarkt. Bestehendes Übergewicht sollte gesenkt werden, um das Herz zu entlasten.

Die DR. FEIL STRATEGIE hilft

Sie können das Risiko für einen Reinfarkt senken, wenn Sie die Entzündungsreaktionen in Ihrem Körper verringern, damit die Blutgefäße elastisch und durchlässig werden. Erhöhter Blutdruck und Übergewicht sollten gesenkt werden. Die DR. FEIL STRATEGIE unterstützt Sie auf diesem Weg. So hilft die Dr. Feil Ernährung durch die Verringerung von Zucker, Weizen und Masttierfleisch sowie durch ein Plus an Gemüse, Kräutern, Gewürzen, Fisch, Speiseleinöl und Nüssen, Entzündungsreaktionen in Ihrem Körper nachhaltig zu senken sowie Gefäßverengungen zu verhindern. Weitere wichtige Bausteine der Strategie sind die Nährstoffe Vitamin K2, Arginin, Vitamin B6, Vitamin C, Krillöl, Lysin sowie Extrakte aus Kurkuma, Ingwerextrakt, Pinienrinde und Gingko. Sie lösen Verklebungen in den Blutgefäßen und glätten die Blutgefäßwände und verringern so Ihr Herzinfarktrisiko.

Bald mehr Lebensqualität

Unsere Erfahrung zeigt, dass bereits nach 3 Monaten Umsetzung der D. Feil Strategie die gefäßschädigenden LDL-B und HDL-3-Partikel reduziert werden. Um Ihre Gefäße nachhaltig zu sanieren, sollten Sie die Strategie für 12 Monate durchführen. Unseren Kurs können Sie wahlweise für einen Monat oder gleich für mehrere Monate buchen.