Beratung: 07071 - 151590

Herzlich willkommen

So überwinden Sie Ihre Kniegelenksprothese

Treten nach einer Kniegelenksoperation Schmerzen im Knie auf, deutet das meistens auf eine Entzündung im operierten Bereich hin. Werden die Entzündungen chronisch, können sie die Stabilität der Knieprothese gefährden.

Die DR. FEIL STRATEGIE hilft

Beschwerden nach einer Kniegelenksoperation können überwunden werden, wenn vorhandene Entzündungsreaktionen abgebaut werden. Dazu sollten Muskulatur und Bänder im Bereich des Kniegelenks stabilisiert werden. Die DR. FEIL STRATEGIE unterstützt Sie auf diesem Weg. So hilft die Dr. Feil Ernährung durch die Verringerung von Zucker, Weizen und Masttierfleisch sowie durch ein Plus an Gemüse, Kräutern, Gewürzen, Fisch, Speiseleinöl und Nüssen, die Entzündungsreaktionen in Ihrem Körper nachhaltig zu senken. Die Nährstoffe Ackerschachtelhalm, Glucosamin-, Chondroitinsulfat und Kollagenhydrolysat sind zudem wichtige Bausteine der Strategie. So wirkt sich die Dr. Feil Strategie ganzheitlich auf Ihre Kniegelenksbeschwerden nach einer Operation aus. Sie stabilisiert die Gelenke und hilft die Belastbarkeit spürbar zu verbessern.

Schon bald wieder mehr Lebensqualität

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich in etwa neun Monaten bereits eine sehr gute Verbesserung erzielen lässt. Der individuelle Erfolg kann sich aber auch schneller einstellen oder in Einzelfällen auch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb können Sie unseren Kurs wahlweise für einen Monat oder gleich für mehrere Monate buchen.